Gremien
Der Kirchenvorstand
Aufgaben und Mitglieder

Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für die Belange rund um das kirchliche Geschehen. Der Kirchenvorstand sorgt dafür, dass das Vermögen der Kirchengemeinde ordnungsgemäß verwaltet, weder gemindert noch seinem Zweck entfremdet, vielmehr in jeder Hinsicht gesichert, in gutem Zustand erhalten und nicht nur wirtschaftlich, sondern auch unter sozialen Gesichtspunkten genutzt wird. Insbesondere sind die Obliegenheiten des Kirchenvorstandes:

-  den Haushaltsplan festzustellen und nach kirchenaufsichtlicher  Genehmigung für die Mitglieder 
   der Kirchengemeinde öffentlich auszulegen 

-  die Jahresrechnung zu prüfen und deren sachliche und rechnerische Richtigkeit festzustellen 

-  das Vermögensverzeichnis zu führen

 

Die Kirchenvorstandsmitglieder

1. Vorsitzender
Pastor Georg Romanski

2. Vorsitzender
Rainer Krukenmeier